KUKA-Kooperation | … damit die digitale Transformation rasch beim Lehrbetrieb ankommt | Mensch&Maschine: Wolfsberger Lehrlinge sind vorbereitet!

Die digitale Transformation wird an der Fachberufsschule Wolfsberg, spätestens seit dem #VEMC2016 Vocational Education Metal Congress mit ca. 1000 TeilnehmerInnen aus 22 Staaten und ReferentInnen aus 15 Staaten, als Unterrichtsprinzip geführt. Erstmals durchflutet der Begriff „Education 4.0“ oder „Berufsbildung 4.0“ die Bildungslandschaft in Europa und die Schule steht mit ihrem Kollegium im Mittelpunkt des Geschehens.

Die aktuelle Kooperation mit KUKA, dem Weltmarktführer in Robotik – Mensch&Maschine, ist ein weiterer Meilenstein um die aktuellen Lehrlinge und Meister von morgen auf die digitale Zukunft vorzubereiten. Dir. Norbert Aichholzer hat dazu mit den KUKA Österreich Verantwortlichen einen Schulversuch gestartet, welcher nach erfolgreicher Evaluation zur flächendeckenden Anwendung kommen sollte.

Mit dieser Kooperation wird bereits im Schuljahr 2018/2019 das Thema Mensch&Maschine für die Wolfsberger Lehrlinge im Gegenstand Laboratoriumsübungen zum großen Thema. Die Teilnehmer schließen mit dem KUKA-Zertifikat ab.
Durch diese Kooperation erspart sich die Schule sehr hohe Investitions- sowie Ausbildungskosten. Die aktuell eingebundenen Sponsoren, Lehrbetriebe, Lehrlinge und Fachlehrer sind begeistert.